KERSTIN MUMENTHALER

Berufung: Pilotin

Leidenschaft: die Sicherheit

Vision: Erfolgsfaktoren aus der Fliegerei auch in andere Bereiche und Branchen übertragen

Connect: LinkedIn

Schon in der Schule hatte ich den Titel «Dienerin der Lüfte». Ich wollte nie etwas anderes als Fliegen und den eigenen Horizont erweitern.

Trotzdem habe ich schon immer mein eigenes Back-up Konzept verfolgt und daher parallel zur Airline Pilotenausbildung auch noch den MSc Air Safety Management in London abgeschlossen. Das war letztendlich die Grundlage für viele umtriebige Aktivitäten in den letzten Jahren:

Meine Master Arbeit habe ich über Kommunikation Cockpit / Kabine geschrieben, ein Safety- Risk- und Reporting Management auf der Airbus Flotte habe ich bei airberlin aufgebaut. Mit der Implementierung eines operativen Krisenmanagements bei airberlin – leider auch mit einigen echten Einsätzen – und der Umsetzung des Gelernten in zahlreichen selbständigen Projekten hat sich für mich der logische Kreislauf zur Sicherheit geschlossen.

Heute stehen in meinem Flugbuch über 6000 Flugstunden, ich bin ein Member of the Business Continuity Institute und Gründer und Managing Partner der aim4success Group GmbH, zu der auch die Marke aim4safety gehört.

Als Expertin für Business Continuity Management, Krisenmanagement und auch Leadership Themen rund um die Umsetzung von Unternehmensstrategien werde ich mittlerweile über den deutschsprachigen Markt hinaus gebucht.

Ich bin immer auf der Suche nach neuen Herausforderungen und dem industry leadership Standard. Stillstand ist nichts für mich. Diese Suche belegen zahlreiche Zertifikate und Weiterbildungen zuletzt an der Hochschule St. Gallen HSG mit dem CAS Lehrgang Change & Innovation Management.

Auch wenn ich das Airline Cockpit mittlerweile eingetauscht habe geht es doch nicht ohne meine Berufung. Ich fliege nach wie vor mit viel Begeisterung privat. Als Vorstandsmitglied der Motorfluggruppe Zürich MFGZ verantworte ich die Bereiche Handling, Rundflug, Infrastruktur und Safety und Business Continuity Management.

Transformation fängt mit Bewusstsein an. Es gilt die What if’s im Blick zu behalten und besonders die Unknown Unknowns zu reduzieren. Dies ist in der Fliegerei überlebenswichtig und im Business ein entscheidender Wettbewerbsvorteil. Meine Vision ist es das fliegerische Denken auch in Ihr Unternehmen zu bringen.

KONTAKT

© aim4success Group GmbH